Sieh hin: Formen des Eises

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich einen neuen Beitrag für euch, der sich damit beschäftigt, welche Formen von gefrorenen Eis man so sieht. Warum? Weil mir aufgefallen ist, wenn man zb. einen Spaziergang macht und an einem gefrorenen Morgen fotografiert, sieht man meistens solche schönen Bilder:

Ich habe mir dann aber gedacht: Frost kann doch so viel mehr! Frost kann so schöne zerbrechliche, starke Formen haben. Vereistes Wasser ist immer ganz interessant und so habe ich mich auf Pfützen fokussiert, sowie Bachläufe. Ich fand es schön, zu sehen, welche Formen Wasser hat, was vom Frost zum Stillstand bewegt worden ist. Ich kam auch an einer Pfütze vorbei, an der anscheinend jemand drüber gefahren ist, ein Teil war also bereits gesplittert. Für mich sah das in diesem Moment aus wie gebrochenes Glas! Ein echt schöner Anblick am frühen Morgen, wenn man einfach nur mal genauer hinsieht! Erst habe ich den Frost an Pflanzen und an Blättern am Boden genauer unter die Lupe genommen, zugegeben mit meinem Makroobjektiv:

Und dann habe ich mich auf gefrorene Pfützen und Bächer spezialisiert:

P1880253P1880309

Was haltet ihr von den Bildern? Ich finde, sie regen die Fantasie total an mit ihren fantastischen Mustern, oder? 🙂

Ich möchte euch noch die anderen Bilder zeigen, die ich an diesem Tag noch gemacht habe 🙂 Gerade den schwarz weiß Shot der Tiere hat etwas gebraucht und ich bin mächtig stolz drauf! ❤

P1880290P1880269

signatur

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s